Letztes Update am Di, 23.10.2018 13:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Britische Industrie mit größtem Auftragsschwund seit drei Jahren



London (APA/Reuters) - Die britischen Industrieaufträge sind so stark gefallen wie seit drei Jahren nicht mehr. Das entsprechende Barometer sank von August bis Oktober auf minus sechs Zähler, teilte der Branchenverband CBI am Dienstag zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mit. Die Zuversicht der Unternehmen fiel zudem auf den schlechtesten Wert seit dem Brexit-Votum Mitte 2016.

„Dies sind ernüchternde Zahlen“, sagte CBI-Ökonomin Rain Newton-Smith. „Geplante Investitionen werden angesichts der zunehmenden Brexit-Unsicherheit zurückgefahren.“ Finanzminister Philip Hammond müsse gegensteuern, indem er Anreize für Investitionen schaffe.

Großbritannien will im März 2019 aus der Europäischen Union austreten. Weil die Verhandlungen über die Scheidungsdetails aber haken, bereiten sich die EU-Staaten und viele Unternehmen auf einen sogenannten harten Brexit vor - also ohne klare rechtliche Regeln für die künftigen Beziehungen. Dieses Szenario wird wegen der Ungewissheit von der Wirtschaft gefürchtet.




Kommentieren