Letztes Update am Di, 23.10.2018 15:38

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italien-Budget - Premier Conte zu Ausgabenkürzungen bereit



Rom (APA) - Die italienische Regierung ist bereit, „wenn notwendig“ die geplanten Ausgaben im Haushaltsentwurf 2019 zu kürzen. Das betonte der italienische Premier Giuseppe Conte in einem Interview mit der US-Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag.

Die im Haushaltsplan angegebene Defizitschwelle von 2,4 Prozent des Bruttoinlandprodukts (BIP) sei eine Höchstgrenze. Wenn notwendig könne das Defizit mit Ausgabenkürzungen auch geringer ausfallen, versicherte Conte. Substanzielle Änderungen im Haushaltsentwurf werde Italien allerdings nicht durchführen.

Die EU-Kommission hat laut Kreisen Italiens Haushaltsentwurf zurückgewiesen. Die Regierung in Rom habe jetzt drei Wochen Zeit, um Brüssel einen neuen Plan vorzulegen, hieß es.




Kommentieren