Letztes Update am Di, 23.10.2018 18:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis: Peya löste mit Mektic Doppel-Ticket für ATP-Finals



Wien (APA) - Der Wiener Alexander Peya hat sich mit dem Kroaten Nikola Mektic im Doppel für die Londoner ATP-Finals qualifiziert. Das hat die ATP am Dienstagnachmittag bekanntgegeben. Ebenfalls neu dabei sind Raven Klaasen/Michael Venus (RSA/NZL), womit das Feld der acht Duos prinzipiell komplett ist. Entscheidend war das Erstrunden-Out von Henri Kontinen/John Peers (FIN/AUS) am Montag in Wien.

Peyas Antreten beim Saison-Abschluss ist aber noch ungewiss. Der 38-Jährige pausiert seit Mitte August wegen zweier eingerissenen Sehnen im Ellenbogen und fungiert beim aktuellen Wiener Stadthallenturnier als TV-Co-Kommentator. Peya wollte im Fall der London-Qualifikation entscheiden, ob er in Londons Hauptstadt ab 11. November auch tatsächlich antreten wird. Peya/Mektic haben heuer die Titel in Madrid und Marrakesch geholt.

Der vor zwei Wochen als Wiener „Sportstar 2018“ ausgezeichnete Peya hat bisher 2013 und 2014 jeweils mit dem Brasilianer Bruno Soares am Saisonabschlussturnier teilgenommen, wobei es beim Debüt fürs Halbfinale gereicht hat. Fix in London dabei ist der Steirer Oliver Marach mit dem Kroaten Mate Pavic, sie führen das „Race“ nach wie vor an. Im Einzel hat Dominic Thiem gute Chancen, sich erneut zu qualifizieren.




Kommentieren