Letztes Update am Di, 23.10.2018 22:05

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fall Khashoggi -Trump reagiert zurückhaltend auf Erdogan-Vorwürfe



Washington/Istanbul (APA/Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat zurückhaltend auf die heftigen Vorwürfe des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Saudi-Arabiens Staatsführung im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi reagiert. Erdogan sei „ziemlich hart“ in seinen Äußerungen gewesen, sagte Trump am Dienstag mit Blick auf eine Rede Erdogans im türkischen Parlament.

Darin hatte dieser erklärt, es sei klar, dass Saudi-Arabien Khashoggi habe ermorden lassen. „Geheimdienst und Sicherheitsbehörden haben Hinweise, die belegen, dass der Mord geplant war“, sagte Erdogan. Auf die Frage, ob er Erdogan glaube, sagte Trump, er wolle zunächst die Fakten sehen. Unterdessen verschärfte allerdings auch die US-Regierung ihre Tonart gegenüber dem engen Verbündeten in Riad. Vizepräsident Mike Pence nannte die Tötung Khashoggis „barbarisch“.




Kommentieren