Letztes Update am Mi, 24.10.2018 07:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brand in Osttiroler Bauernhaus: 82-Jährige warnte Familie



Ainet (APA) - Eine 82-jährige Osttirolerin hat in der Nacht auf Mittwoch ihre Tochter und deren Mann in Ainet im Bezirk Lienz rechtzeitig gewarnt, ehe das Bauernhaus ein Raub der Flammen wurde. Wie die Polizei berichtete, hatte die Pensionistin Geräusche im Obergeschoß gehört und nachgesehen. Dabei drangen aus einem der Zimmer bereits starker Rauch und Flammen.

Die Frau weckte die beiden Schlafenden und konnte mit ihnen das Haus rechtzeitig verlassen. Als die Feuerwehr eintraf, stand das aus Holz errichtete Bauernhaus bereits im Vollbrand. Zudem wurde das Feuer durch den aufkommenden Föhnsturm zusätzlich angefacht, hieß es.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Ainet, Lienz, Schlaiten und Oberlienz standen mit 14 Fahrzeugen und 110 Feuerwehrleuten im Einsatz. Während das Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Gebäude verhindert werden konnte, wurde das Bauernhaus laut Polizei komplett zerstört. Die Brandursache war vorerst unklar und Gegenstand weiterer Erhebungen.




Kommentieren