Letztes Update am Mi, 24.10.2018 09:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


59-Jährige im Bezirk Gmünd von Stier zu Boden gestoßen und verletzt



Litschau (APA) - In Litschau (Bezirk Gmünd) ist am Dienstagnachmittag eine 59-Jährige von einem Stier zu Boden gestoßen und verletzt worden. Die Frau hatte das Tier laut Landespolizeidirektion in einen Transporter verladen wollen. Nachdem sie umgefallen war, trat der Stier auf ein Bein der Waldviertlerin. Die 59-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 2“ in das Landesklinikum Horn geflogen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren