Letztes Update am Mi, 24.10.2018 13:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bankomat im Bezirk Korneuburg aus Verankerung gerissen und gestohlen



Stetten (APA) - Drei unbekannte Täter haben Mittwochfrüh in Stetten (Bezirk Korneuburg) mithilfe eines Kleinbusses einen im Foyer eines Geldinstituts aufgestellten Bankomat aus der Verankerung gerissen und gestohlen. Das Trio flüchtete, eine eingeleitete Fahndung verlief erfolglos, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung mit. Die Höhe des Gesamtschadens war unbekannt.

Das mit Sturmhauben maskierte Trio drang laut Polizei mithilfe eines zuvor in Gerasdorf gestohlenen Kleinbusses gegen 2.00 Uhr in das Foyer der Bank ein. In der Folge verbanden die Männer den Bankomat mittels Gurt mit dem Fahrzeug. Indem sie den Kleinbus nach vorne bewegten, rissen sie den Geldautomaten aus der Verankerung. Danach lud das Trio den Bankomat in das Fahrzeug. Darüber, wie viel Geld sich in dem Automaten befunden hatte, gab die Polizei auf APA-Anfrage keine Auskunft.

Nach Angaben der Exekutive besteht die Wahrscheinlichkeit, dass das Fluchtfahrzeug in der Nähe des Tatorts zurückgelassen wurde. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-303333 erbeten.




Kommentieren