Letztes Update am Mi, 24.10.2018 13:44

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frankfurter Rentenmarkt tendiert höher



Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch im Kassahandel gestiegen. Die Umlaufrendite fiel von 0,27 Prozent am Vortag auf 0,23 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte.

Es gab acht Verlierer mit Kursabschlägen von bis zu 0,105 Prozentpunkten. Dem standen 52 Gewinner mit Aufschlägen von bis zu 1,040 Prozentpunkten gegenüber. Die Bundesbank verkaufte per Saldo Anleihen im Wert von 0,2 Millionen Euro.

Händler nannten die wechselhafte Aktienmarktstimmung und schwache Konjunkturdaten als Grund. Unterstützung erhielten als sicher geltende Anlagen durch enttäuschende Wirtschaftsdaten. Die vom Institut Markit erhobenen Einkaufsmanagerindizes gingen insbesondere in Deutschland deutlich zurück. Der Indikator für die gesamte Eurozone fiel auf ein Zweijahrestief. Damit setzt sich der zum Jahresstart begonnene Sinkflug nach einer kurzen Phase der Stabilisierung fort. Die Markit-Indizes weisen einen recht hohen Gleichlauf mit der tatsächlichen Wirtschaftsleistung auf.




Kommentieren