Letztes Update am Mi, 24.10.2018 13:59

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Austria-Sportchef Muhr unzufrieden: „Zu wenig Tore erzielt“



Wien (APA) - Ralf Muhr, der Sportdirektor von Austria Wien, ist mit der bisherigen Leistung der Favoritner in der Fußball-Bundesliga nicht zufrieden. Die Violetten stehen zur Halbzeit des Grunddurchgangs mit 17 Punkten aus elf Spielen mit einem Torverhältnis von 11:11 auf Platz vier der Tabelle. „Klar ist, dass wir zu wenige Tore erzielt haben“, kritisierte deshalb Muhr in einer Club-Aussendung am Mittwoch.

„Nicht zufriedenstellend ist zudem, dass wir gegen die anderen fünf Teams aus den Top sechs keinen einzigen Sieg einfahren konnten und lediglich gegen Sturm einen Treffer erzielt haben“, betonte der 48-Jährige weiters in seiner Hinrundenbilanz. Nur zweimal traf die Austria in den bisherigen sechs Auswärtsspielen. „Wir müssen uns insgesamt mehr klare Torchancen herausspielen, mehr Mut und Wille zum Abschluss zeigen“, forderte Muhr. „Parallel dazu ist es aber auch entscheidend, die Abschluss-Qualität hoch zu halten.“




Kommentieren