Letztes Update am Mi, 24.10.2018 17:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt mit leichten Gewinnen



Prag (APA) - Die Prager Börse hat sich nach den klaren Verlusten des Vortages am Mittwoch stabilisiert. Der tschechische Leitindex PX gewann 0,18 Prozent auf 1.062,16 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,39 (Vortag: 0,59) Mrd. tschechischen Kronen. Im europäischen Umfeld drehten die europäischen Börsenbarometer dagegen vor Handelsschluss wieder in die Verlustzone.

Innerhalb des PX kletterten die Wertpapiere des Softwarekonzerns Avast mit einem Kursplus von 2,42 Prozent an die Spitze des Index. Ebenfalls gut gesucht waren Stock, die um 1,37 Prozent fester schlossen. Ans andere Ende des Barometers sackten die Titel des Getränkeherstellers Kofola ab, die um 1,01 Prozent tiefer schlossen. Die neben Wien auch in Prag notierten Aktien der Erste Group verloren 0,76 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA507 2018-10-24/17:26




Kommentieren