Letztes Update am Mi, 24.10.2018 17:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt knapp behauptet



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse ist am Mittwoch knapp behauptet aus dem Handel gegangen. Der WIG-30 gab um 0,20 Prozent auf 2.439,16 Einheiten nach. Der breiter gefasste WIG fiel ebenfalls um 0,20 Prozent auf 55.379,91 Punkte.

Nachdem die europäischen Aktienbarometer, gleich den polnischen Indizes, am Mittwoch im Verlauf noch in der Gewinnzone tendiert hatten, sackten sie kurz vor Handelsschluss in die Verlustzone ab. Die Wall Street notiert nach einem positiven Handelsaufakt derzeit ebenfalls im Minus.

Bei Einzelbetrachtung dürfte den Aktien der Grupa Lotos besondere Aufmerksamkeit zugekommen sein, da der Raffineriekonzern vorläufige Drittquartalszahlen vorgelegt hatte. Der Betriebsgewinn des Danziger Konzerns lag bei 870 Millionen polnischen Zloty und erfüllte damit die Erwartungen der Experten. Das Papier verlor an der Warschauer Börse dennoch 2,6 Prozent.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA518 2018-10-24/17:48




Kommentieren