Letztes Update am Mi, 24.10.2018 19:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Türkische Notenbank entscheidet am Donnerstag über Leitzinsen



Ankara (APA/AFP) - Die türkische Zentralbank entscheidet am Donnerstag wieder turnusmäßig über die Leitzinsen. Die Währungshüter hatten bei ihrer letzten regulären Sitzung am 13. September den Leitzins überraschend kräftig um 625 Basispunkte auf 24 Prozent erhöht. Da die Inflation im September fast 25 Prozent erreicht hat und die türkische Lira weiter schwächelt, gibt es aber Rufe nach einer weiteren Zinsanhebung.

Präsident Recep Tayyip Erdogan ist ein entschiedener Gegner hoher Zinsen, die er als „Instrumente der Ausbeutung“ bezeichnet. Er dringt seit langem auf ihre Senkung, um das Wachstum nicht zu gefährden. Dies hat Zweifel an der Unabhängigkeit der Währungshüter geweckt, zumal Erdogan nach der letzten Entscheidung warnte, seine „Geduld“ mit der Zentralbank habe ihre Grenzen. Viele Ökonomen erwarten bei der Sitzung am Donnerstag keine weitere Zinserhöhung.




Kommentieren