Letztes Update am Mi, 24.10.2018 21:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


56. Viennale wird mit Alice Rohrwachers „Lazzaro felice“ eröffnet



Wien (APA) - Mit Alice Rohrwachers Filmmärchen „Lazzaro felice“ beginnt heute, Donnerstag, die 56. Viennale im Gartenbaukino. Neo-Direktorin Eva Sangiorgi hat für ihre erste Festivalausgabe die Geschichte über einen naiv-gutmütigen Bauernbuben, der allerlei Abenteuer zu bestehen hat, als Auftakt gewählt. Die 40-jährige Italienerin tritt die Nachfolge des im Vorjahr verstorbenen Langzeitdirektors Hans Hurch an.

Auf das bereits in Cannes prämierte Werk „Lazzaro felice“ folgen dann bis 8. November in bewährter Manier große Namen wie Lars von Trier oder Jean-Luc Godard, auf den diesjährigen Filmfestspielen ausgezeichnetes Schaffen und etliche Preziosen. Erstmals gibt es dabei keine Unterscheidung mehr zwischen Spiel- und Dokumentarfilm, hat Sangiorgi diese doch aufgehoben. Die heimische Szene ist u.a. mit Markus Schleinzer („Angelo“) und Sudabeh Mortezai („Joy“) vertreten. Den Festivalabschluss bildet die Serienkiller-Erzählung „El angel“ von Louis Ortega.

(S E R V I C E - www.viennale.at)




Kommentieren