Letztes Update am Do, 25.10.2018 09:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italien-Budget - Premier Conte ruft zu milderen Tönen mit Brüssel auf



Rom/Brüssel (APA) - Der italienische Premier Giuseppe Conte hat die Mitglieder seiner Regierung zu milderen Tönen im Umgang mit Brüssel aufgerufen. Dies sei für ein besseres Klima wichtig, das eine Senkung der Risikoaufschläge für Italien-Bonds fördern könnte. „Wir müssen eine Botschaft der Zuversicht entsenden“, so Conte im Interview mit der römischen Tageszeitung „La Repubblica“ (Donnerstagsausgabe).

Conte bekräftigte den Willen seiner Regierung zum konstruktiven Dialog mit der EU-Kommission. Italiens Haushaltsplan sei von der Regierung gut durchdacht worden. Die italienische Wirtschaft sei solide, sagte der parteilose Regierungschef.

Der italienische Vizepremier und Fünf-Sterne-Chef Luigi Di Maio meinte, dass die Regierung an ihren Plänen für ein Defizit von 2,4 Prozent des Bruttoinlandprodukts (BIP) im kommenden Jahr festhalte. „Wir halten unsere Versprechen und wir sind ein souveräner Staat, der frei seine Wirtschaftspolitik bestimmt“, so Di Maio.




Kommentieren