Letztes Update am Do, 25.10.2018 11:40

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Styx“ gewinnt Deutschen Menschenrechts-Filmpreis



Nürnberg/Wien (APA/dpa) - „Styx“, die Flüchtlingsparabel des österreichischen Regisseurs Wolfgang Fischer, setzt ihren Erfolgslauf fort: Das Werk wird mit dem biennal vergebenen Deutschen Menschenrechts-Filmpreis ausgezeichnet, wie am Donnerstag bekannt wurde. „Styx“ ist auch in der Endrunde für den Lux-Filmpreis des EU-Parlaments, der am 14. November bekanntgegeben wird und am 31. Oktober bei der Viennale zu sehen.




Kommentieren