Letztes Update am Do, 25.10.2018 12:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Motorrad: An Handgelenk operierter Lorenzo sagte für Australien-GP ab



Lugano/Phillip Island (APA/AFP) - Der Spanier Jorge Lorenzo hat für den Motorrad-GP am Sonntag (6.00 Uhr MEZ) in Australien abgesagt. Eine am Mittwoch durchgeführte Operation seines bei einem Sturz verletzten linken Handgelenks verlief erfolgreich. Der Ex-Weltmeister hofft nun, auf seiner Ducati nächste Woche in Sepang beim GP von Malaysia in die WM zurückzukehren. Auf Phillip Island wird er von Landsmann Alvaro Bautista ersetzt.

Nachdem sich Titelverteidiger Marc Marquez am vergangenen Wochenende in Motegi in Japan vorzeitig seinen fünften WM-Titel gesichert hatte, geht es in den verbleibenden drei Rennen noch um die Vize-Weltmeisterschaft. Lorenzos Teamkollege Andrea Dovizioso hat da derzeit um neun Punkte mehr auf dem Konto als der italienische Yamaha-Altstar Valentino Rossi.




Kommentieren