Letztes Update am Do, 25.10.2018 14:25

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport: Tour 2019 erstmals mit drei Bergankünften über 2.000 m



Paris (APA/dpa/AFP/sda/Reuters) - Die Entscheidung über den Gesamtsieg der Tour de France 2019 fällt in den Alpen. So endet die 20. und vorentscheidende Etappe der 106. Tour im 2.365 Meter hoch gelegenen Skiort Val Thorens in den französischen Alpen. Das gab Tour-Chef Christian Prudhomme bei der Streckenpräsentation am Donnerstag in Paris bekannt. Es stehen fünf Bergankünfte auf dem Programm.

Erstmals in der Tour-Geschichte wird es drei Ziele auf mehr als 2.000 m geben. Es sind das der Tourmalet (14. Etappe), Tignes (19.) und Val Thorens (20.). Insgesamt 30 Pässen im Laufe der mehr als dreiwöchigen Konkurrenz bedeuten ebenfalls eine Bestmarke. Gleich die 2. Etappe wird in Brüssel ein Teamzeitfahren sein, das einzige Einzelzeitfahren ist für die 13. Etappe von und nach Pau vorgesehen - jeweils über 27 km.

Gestartet wird die Frankreich-Radrundfahrt am 6. Juli in der belgischen Hauptstadt Brüssel und endet am 28. Juli nach 3.460 Kilometern auf der Pariser Prachtmeile Champs-Elysees. 176 Fahrer verteilt auf 22 Mannschaften werden das Rennen in Angriff nehmen. Titelverteidiger ist der Waliser Geraint Thomas aus der britischen Sky-Mannschaft.

Der vierfache Tour-de-France-Sieger Chris Froome sprach in einer ersten Reaktion von einer natürlich sehr harten Tour. „Das nächste Jahr ist die zehnte Saison von Sky und das zehnte Jahr für mich. Da macht es noch spezieller.“ Der Brite hat bei der „Großen Schleife“ heuer Rang drei belegt. „Was mich überrascht, ist, dass es wenige Zeitfahr-Kilometer gibt.“

Gefeiert wird 2019 in Pau das 100-Jahr-Jubiläum des Maillot jaune, des gelben Trikots für den Leader. Der berühmteste Träger dieses Trikots war Eddie Merckx, vor allem ihm zu Ehren wird in Brüssel gestartet. Geografisch beschränkt sich die nächstjährige Tour auf die östliche Landeshälfte und den Süden.

~ Etappenplan der 106. Tour de France im Jahr 2019: Sa, 06.07.: 1. Etappe, Brüssel - Brüssel (192 km) So, 07.07.: 2. Etappe/Teamzeitfahren, Brüssel - Brüssel (27 km) Mo, 08.07.: 3. Etappe, Binche - Epernay (214 km) Di, 09.07.: 4. Etappe, Reims - Nancy (215 km) Mi, 10.07.: 5. Etappe, Saint-Die-des-Vosges - Colmar (169 km) Do, 11.07.: 6. Etappe, Mulhouse - La Planche des Belles Filles (157) Fr, 12.07.: 7. Etappe, Belfort - Chalon-sur-Saone (230 km) Sa, 13.07.: 8. Etappe, Macon - Saint-Etienne (199 km) So, 14.07.: 9. Etappe, Saint-Etienne - Brioude (170 km) Mo, 15.07.: 10. Etappe, Saint-Flour - Albi (218 km) Di, 16.07.: Ruhetag Mi, 17.07.: 11. Etappe, Albi - Toulouse (167 km) Do, 18.07.: 12. Etappe, Toulouse - Bagneres-de-bigorre (202 km) Fr, 19.07.: 13. Etappe/Einzelzeitfahren, Pau - Pau (27 km) Sa, 20.07.: 14. Etappe, Tarbes - Tourmalet (Bareges) (117 km) So, 21.07.: 15. Etappe, Limoux - Foix Prat d‘Albis (185 km) Mo, 22.07.: Ruhetag Di, 23.07.: 16. Etappe, Nimes - Nimes (177 km) Mi, 24.07.: 17. Etappe, Pont du Gard - Gap (206 km) Do, 25.07.: 18. Etappe, Embrun - Valloire (207 km) Fr, 26.07.: 19. Etappe, Saint-Jean-de-Maurienne - Tignes (123 km) Sa, 27.07.: 20. Etappe, Albertville - Val Thorens (131 km) So, 28.07.: 21. Etappe, Rambouillet - Paris Champs Elysees (127 km)

Gesamtlänge: 3.460 km ~




Kommentieren