Letztes Update am Do, 25.10.2018 14:28

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ägypten kündigt Legalisierung von 120 Kirchen an - Medien



Kairo (APA) - Ägypten hat die Legalisierung von 120 Kirchenbauten angekündigt. Insgesamt werden in den 20 Gouvernements 106 orthodoxe Kirchen, 13 evangelikale Kirchen sowie ein adventistischer Kirchbau anerkannt, berichtete die Onlinezeitung „Egypt Independent“ laut Kathpress am Mittwochnachmittag.

Damit hat die ägyptische Regierung laut Bericht einen dreistufigen Prozess abgeschlossen, mit dem ein eigens eingerichteter Ausschuss insgesamt 340 Kirchbauten lizensiert hat. Bereits im Jänner hatte Ägyptens Wohnungsministerium den Christen die Nutzung von Kirchbauten gestattet, deren Legalisierung noch ausstand. Die Anordnung erfolgte als Reaktion auf muslimische Angriffe auf ein nicht lizenziertes Kirchengebäude in Gizeh, bei denen mehrere Christen verletzt wurden.

Hintergrund ist ein im August 2016 in Kraft verabschiedetes Gesetz zum Bau und der Renovierung von Kirchenbauten. Es soll in Verbindung mit Artikel 64 der ägyptischen Verfassung zur Religions- und Kultfreiheit für Anhänger der drei abrahamitischen Religionen Christen den Erhalt von Baugenehmigungen für Gotteshäuser erleichtern.




Kommentieren