Letztes Update am Do, 25.10.2018 16:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Gladbachs Erfolgslauf soll auch in Freiburg weitergehen



Freiburg/Mönchengladbach (APA/dpa) - Die neunte Runde der deutschen Fußball-Bundesliga wird am Freitagabend (20.30 Uhr) mit dem Gastspiel des Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach in Freiburg eröffnet. Für die seit vier Liga-Partien (drei Siege ein Remis) ungeschlagenen Gäste geht es dabei um die Fortsetzung ihres Erfolgslaufs. Mit einem Sieg würde man zudem vorerst punktemäßig mit Spitzenreiter Dortmund gleichziehen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Trainer Dieter Hecking hat nach der durchwachsenen Vorsaison, die auf Platz neun beendet wurde, eine Systemumstellung auf eine 4-3-3-Formation vorgenommen. Diese wirkte sich bisher positiv aus und soll auch in Freiburg fruchten. Bei den auf Rang elf stehenden Gastgebern kam Österreichs U21-Kapitän Philipp Lienhart zuletzt beim 1:1 in Berlin im Finish zu einem Kurzeinsatz.

Programm der neunten Runde der deutschen Fußball-Bundesliga:

Freitag (20.30 Uhr): SC Freiburg (Lienhart) - Borussia Mönchengladbach

Samstag: Borussia Dortmund - Hertha BSC (Lazaro), Hannover 96 (Wimmer) - FC Augsburg (Hinteregger, Gregoritsch, Danso, Teigl), FSV Mainz 05 (Onisiwo, Mwene) - Bayern München (Alaba), Fortuna Düsseldorf (Stöger) - VfL Wolfsburg (Pervan/alle 15.30 Uhr), TSG Hoffenheim (Grillitsch, Posch) - VfB Stuttgart (18.30 Uhr)

Sonntag: 1. FC Nürnberg (Margreitter, Jäger) - Eintracht Frankfurt (Trainer Hütter/13.30 Uhr), RB Leipzig (Sabitzer, Ilsanker, Laimer) - FC Schalke 04 (Burgstaller, Schöpf/15.30 Uhr), Werder Bremen (Kainz, Friedl, Harnik) - Bayer Leverkusen (Dragovic, Özcan, Baumgartlinger/18.00 Uhr)




Kommentieren