Letztes Update am Do, 25.10.2018 18:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt mit Verlusten



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag mit Verlusten geschlossen. Der tschechische Leitindex PX fiel um 0,93 Prozent auf 1.052,27 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,39 (Vortag: 0,46) Mrd. tschechischen Kronen.

Unter den größten Verlierern fanden sich Avast mit einem Minus von 2,37 Prozent. Die Aktien des Softwarekonzerns machten die Gewinne vom Vortag damit wieder wett. Noch schwächer schlossen CETV mit einem Minus von 3,69 Prozent. Bei höherem Volumen schwach zeigten sich auch die Aktien des Stromerzeugers CEZ und verloren 1,39 Prozent. Gegen den Trend gesucht waren Moneta Money Bank und gewannen 0,66 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA519 2018-10-25/18:51




Kommentieren