Letztes Update am Do, 25.10.2018 23:16

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1: Hamilton und Vettel freuen sich für Lauda



Mexiko-Stadt (APA/dpa) - Lewis Hamilton freut sich ganz besonders über die „großartigen Nachrichten“ über den am Mittwoch in Wien aus dem Spital entlassenen Mercedes-Teamaufsichtsratschef Niki Lauda. „Ich bin super happy für ihn“, sagte der Formel-1-Spitzenreiter am Donnerstag im Fahrerlager des Großen Preises von Mexiko.

„Er ist immer noch der gleiche und macht seine Witze auch am Telefon“, erzählte Hamilton, an dessen Wechsel von McLaren zu Mercedes zur Saison 2013 der dreimalige Weltmeister Niki Lauda auch einen großen Anteil gehabt hatte.

Der 69-jährige Lauda war am Mittwoch aus dem Wiener AKH entlassen worden, wo er sich einer Lungentransplantation unterziehen musste. Die Ärzte rechnen damit, dass Lauda voraussichtlich wieder ein normales Leben führen und auch zu Formel-1-Rennen reisen kann.

Auch Ferrari-Pilot Sebastian Vettel reagierte mit Freude auf die Nachrichten aus Österreich. „Das ist natürlich super“, sagte Vettel: „Ich wünsche ihm weiter beste Genesung.“ Jeder, der eine Zeit lang im Krankenhaus gewesen sei, wisse, wie toll es sei, dann wieder nach Hause zu kommen.




Kommentieren