Letztes Update am Fr, 26.10.2018 10:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Luxottica stockt Anteil an Generali auf



Rom/Triest (APA) - Italienische Aktionäre haben ihren Anteil an der Versicherungsgesellschaft Generali aufgestockt. Der weltweit größte Brillenhersteller Luxottica hat über seine Finanzholding Delfin 1,269 Millionen Generali-Aktien für einen Preis von 17,6 Mio. Euro erworben. Damit steigert Luxottica seinen Generali-Anteil auf 3,51 Prozent, teilte der italienische Konzern mit.

„Unser Engagement bei Generali ist eine langfristige finanzielle Investition“, betonte Luxottica-Chef und Gründer Leonardo Del Vecchio. Er nutzte den Preisrückgang der Generali-Aktie in den letzten Wochen, um seinen Anteil aufzustocken.

Auch die Baugesellschaft Caltagirone hat zuletzt ihren Anteil an Generali auf 4,54 Prozent erhöht. Ziel sei, diesen auf 5 Prozent weiterhin aufzustocken, berichteten italienische Medien. Zu Jahresbeginn betrug Caltagirones Generali-Anteil noch 1 Prozent. Mit seiner Beteiligung ist Caltagirone der zweitstärkste Generali-Aktionär vor der Investmentbank Mediobanca. Diese hält eine 13-prozentige Beteiligung an Generali. Im April hatte Edizione Holding, Finanzgesellschaft der Modegruppe Benetton, ihren Generali-Anteil von 1 auf 3 Prozent erhöht, berichteten italienische Medien am Samstag.

Im November wird Generali einen neuen dreijährigen Entwicklungsplan vorstellen, der sich laut CEO Philippe Donnet von dem letzten stark unterscheiden wird. Bis Ende 2018 will Generali seine geografische Neupositionierung abschließen. Durch den Verkauf nichtstrategischer Assets will Generali eine Milliarde Euro erlösen.

~ ISIN IT0000062072 WEB http://www.luxottica.com/

http://www.generali.com ~ APA124 2018-10-26/10:48




Kommentieren