Letztes Update am Fr, 26.10.2018 11:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eni mit starke Gewinnwachstum in ersten drei Quartalen 2018



Rom (APA) - Der italienische Energiekonzern Eni SpA (Ente Nationale Idrocaburi) hat in den ersten drei Quartalen 2018 seinen Nettogewinn um 181 Prozent auf 3,7 Mrd. Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 gesteigert. Dies teilte der Konzern am Freitag mit. Damit lag Eni über den Erwartungen von Analysten.

Der bereinigte Nettogewinn stieg in den ersten drei Quartalen um 118 Prozent auf 3,133 Mrd. Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017. In den ersten neun Monaten des Jahres betrug die Produktion im Durchschnitt 1,84 Mio. Barrel pro Tag. Die Nettoverschuldung fiel gegenüber Ende Dezember 2017 um 1,191 Milliarden auf 9 Mrd. Euro. Die Nettoinvestitionen betrugen 5,52 Mrd. Euro. Enis CEO, Claudio Descalzi, bestätigte die Konzernziele für das Gesamtjahr 2018.

~ ISIN IT0003132476 WEB http://www.eni.com/ ~ APA133 2018-10-26/11:01




Kommentieren