Letztes Update am Fr, 26.10.2018 16:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Zehn Menschen wegen gefälschter „Clasico“-Tickets verhaftet



Barcelona (APA/AFP) - Im Vorfeld des 272. „Clasico“ am Sonntag zwischen den spanischen Fußball-Topclubs FC Barcelona und Real Madrid ist der Guardia Civil ein Schlag gegen Ticketfälscher gelungen. Insgesamt zehn Personen wurden verhaftet, teilte die Polizei am Freitag mit. Ihnen wird vorgeworfen, am Verkauf von 2.822 gefälschten Karten für das bisher letzte Duell der Erzrivalen am 6. Mai beteiligt gewesen zu sein.

Dadurch sei dem FC Barcelona, der auch damals Gastgeberverein gewesen war, ein Schaden von 1,5 Millionen Euro entstanden. „Mindestens acht Firmen“ sollen laut Guardia Civil bei dieser Straftat beteiligt gewesen sein. Gleichzeitig wurden weitere Verhaftungen angekündigt.




Kommentieren