Letztes Update am Fr, 26.10.2018 17:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pkw stieß in Wachau gegen Zug: Eine Tote und ein Schwerverletzter



Dürnstein/Weißenkirchen (APA) - Eine Kollision zwischen einem Pkw und einem Zug auf einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Dürnstein und Weißenkirchen (Bezirk Krems-Land) hat am Freitagnachmittag eine Tote und einen Schwerverletzten gefordert. Die Beifahrerin starb an der Unfallstelle. Der Lenker wurden im Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Er wurde laut Polizei mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen.

Die Garnitur der Wachaubahn war Richtung Krems unterwegs, als es gegen 15.20 Uhr zum Zusammenstoß kam. Im Zug befanden sich knapp 50 Passagiere, sie blieben laut Gernot Rohrhofer vom Bezirksfeuerwehrkommando unverletzt und wurden mit einem Bus nach Krems gebracht. Bei dem Pkw handelte es sich um ein Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen, hieß es.




Kommentieren