Letztes Update am Fr, 26.10.2018 17:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse geht klar schwächer ins Wochenende



Prag (APA) - Die Prager Börse hat sich am Freitag mit einem deutlichen Minus ins Wochenende verabschiedet. Der tschechische Leitindex PX büßte 1,96 Prozent auf 1.031,63 Punkte ein. Das Handelsvolumen lag bei 0,56 (Vortag: 0,39) Mrd. tschechischen Kronen.

Damit folgte der PX dem international schwachen Umfeld. An Europas Leitbörsen belasteten Sorgen um eine mögliche Abkühlung der Weltwirtschaft sowie Bedenken rund um die Gewinnaussichten der Unternehmen die Kurse. In den USA zeigten sich die Anleger insbesondere enttäuscht von den jüngsten Zahlen der Internet-Riesen Alphabet und Amazon. Besser als erwartet ausgefallene US-Wachstumsdaten konnten die Stimmung nicht aufhellen.

Im PX gab es zum Wochenschluss keine Kursgewinner. Unter den größten Verlierern waren die Papiere des Medienkonzerns CETV (minus 4,76 Prozent) zu finden. Ebenso mussten Bankwerte wie Komercni Banka (minus 2,62 Prozent) und Moneta Money Bank (minus 2,70 Prozent) Federn lassen. Erste Group verloren 1,09 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA327 2018-10-26/17:19




Kommentieren