Letztes Update am Sa, 27.10.2018 06:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Flüchtlinge - Merkel: Förderung der afrikanischen Wirtschaft wichtig



Prag (APA/AFP) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in der Förderung der afrikanischen Wirtschaft einen Schlüssel zur Lösung der Flüchtlingskrise. Es müsse eine „Win-Win-Situation“ angestrebt werden, sagte Merkel am Freitag bei ihrem Besuch in Prag.

Die wirtschaftliche Entwicklung in Afrika müsse angekurbelt werden, damit „junge Menschen in diesen Ländern eine Perspektive haben und ihre Heimat gar nicht erst verlassen“. In diesem Punkt herrsche Einigkeit zwischen ihr und dem tschechischen Regierungschef Andrej Babis.

Der Ministerpräsident betonte ebenfalls die Bedeutung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit den afrikanischen Ländern. „Ich denke, wir sind einer Meinung darüber, wie die illegale Migration systematisch einzudämmen ist“, sagte Babis.

Deutschland und Tschechien sprechen in der Flüchtlingspolitik selten mit einer Stimme. Die Regierung in Prag vertritt eine harte Haltung in der Flüchtlingsfrage und wehrt sich seit Jahren gegen die auch von der deutschen Regierung befürwortete Umverteilung von Asylbewerbern innerhalb der EU.




Kommentieren