Letztes Update am So, 04.11.2018 15:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unbekannte steckten in Ried im Innkreis Fassade in Brand



Ried im Innkreis (APA) - Im Innviertel haben in der Nacht auf Sonntag bisher unbekannte Täter zwei Mal Feuer gelegt. In Ried wurden gegen 1.30 Uhr vor der Außenfassade eines Hauses, in dem „pro mente OÖ“ untergebracht ist, Zeitungen gestapelt und angezündet, teilte die Polizei mit. Ein Passant alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte die Flammen rasch löschen. Etwa 15 Quadratmeter Fassade wurden beschädigt.

Im wenige Kilometer entfernten Neuhofen im Innkreis wurde in einem hölzernen Verkaufsstand abgestellte Dekoration angezündet. Das Feuer erlosch von selbst, trotzdem wurde der Verkaufsstand stark beschädigt. Personen waren bei beiden Bränden nicht gefährdet. Die Polizei fahndet nach den Tätern.




Kommentieren