Letztes Update am So, 04.11.2018 21:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bundeskanzler Kurz besucht Serbien und den Kosovo



Wien (APA) - Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) macht sich am Montag zu einer Stippvisite am Westbalkan auf. In Belgrad trifft Kurz am Nachmittag mit Präsident Aleksandar Vucic und Ministerpräsidentin Ana Brnabic zusammen. Am Abend reist der Bundeskanzler in das Nachbarland Kosovo weiter, wo am Dienstag Treffen mit Präsident Hashim Thaci und Premier Ramush Haradinaj geplant sind.

Zuvor will der Bundeskanzler außerdem den österreichischen Soldaten der KFOR-Truppen im Kosovo einen Besuch abstatten.

Thema bei den Gesprächen in Belgrad und Prishtina wird neben bilateralen Fragen der ungelöste Konflikt zwischen Serbien und seiner einstigen Provinz Kosovo sein. Ein wichtiges weiteres Thema ist die EU-Annäherung der Länder, als deren größter Fürsprecher das aktuelle EU-Ratsvorsitzland Österreich gilt. Das EU-Kandidatenland Serbien drängt auf die rasche Eröffnung weiterer Verhandlungskapitel, der Kosovo will eine Umsetzung der Visum-Freiheit für seine Bürger erreichen.




Kommentieren