Letztes Update am Mo, 05.11.2018 11:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Liverpool aus politischen Gründen ohne Shaqiri nach Belgrad



Belgrad (APA) - Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Xherdan Shaqiri wird nicht zum Match der Champions League zwischen Liverpool und Roter Stern am Dienstag (18.55 Uhr) nach Belgrad reisen, um politische Konnotationen zu vermeiden. „Wir haben keine politische Botschaft, wir wollen uns zu hundert Prozent auf Fußball konzentrieren“, wurde Liverpool-Trainer Jürgen Klopp auf der Website der Engländer zitiert.

Bei der WM in Russland hatte Shaqiri für Aufsehen gesorgt, als er wie sein Teamgefährte Granit Xhaka nach den Toren zum 2:1 gegen Serbien mit den Händen einen Doppeladler formte, der die albanische Fahne ziert. Beide haben albanisch-kosovarische Wurzeln. Vom Weltverband (FIFA) waren beide Auswahlspieler dafür mit Geldstrafen belegt worden. Serbien lehnt es nach wie vor ab, die ehemalige Provinz Kosovo als eigenen Staat anzuerkennen.




Kommentieren