Letztes Update am Mo, 05.11.2018 16:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bocelli wie Modugno: Erstmals auf Platz eins der US-Charts



Rom (APA) - Andrea Bocelli segelt international auf Erfolgskurs. Mit seinem Album „Sì“ hat der Startenor erstmals den Sprung auf Platz eins der US-Albumcharts geschafft. Das gab das US-Musikblatt „Billboard“ bekannt. Demnach ist die Platte das erste Klassikalbum seit zehn Jahren, das auf der Spitzenposition gelandet ist.

Der italienische Musiker hatte mit zwei seiner früheren Alben bereits den zweiten Rang in den USA belegt. Damit wandelt er auf den Spuren seines Landmanns Domenico Modugno, der mit seinem Hit „Volare“ in den 50er-Jahren Platz eins der US-Charts erobert hatte. Vergangene Woche hatte Bocelli auch den ersten Platz der Charts in Großbritannien erobert. In der italienischen Heimat muss sich der Toskaner mit Platz sechs begnügen, in Deutschland erreichte er die zwölfte Position.

Bocelli hatte sich zu seinem 60. Geburtstag am 22. September die neue Platte mit 16 Liedern geschenkt, die bei Decca Records erschienen ist. Zu den Highlights der CD zählt das Lied „Fall on me“, in dem Bocelli erstmals im Duett mit seinem 20-jährigen Sohn Matteo zu hören ist. Das neue Album wurde von Bob Ezrin („The Wall“) produziert, als Songwriter hat auch der italienische Sänger Tiziano Ferro mitgewirkt.




Kommentieren