Letztes Update am Mo, 05.11.2018 18:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Konstruktiv-kontroversielles Treffen Meinl-Reisingers mit Strache



Wien (APA) - Ein „grundsätzlich konstruktives“ Gespräch hatte die neue NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger am Montag mit Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ). Sie habe bei dem rund einstündigen Treffen aber auch kontroversielle Themen ansprochen, wie etwa die Frage des UNO-Migrationspaketes oder der Wahlkampfkosten-Obergrenze, teilte Meinl-Reisinger danach der APA mit.

Näheres berichtete sie nicht, schließlich sei es ein Vier-Augen-Gespräch gewesen. Ein solches hatte Strache schon in der Vorwoche mit der designierten SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner. Auch Maria Stern von der Liste Pilz wird eine Unterredung mit Strache haben. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat ebenfalls angekündigt, die drei neuen Parteichefinnen der Oppositionsparteien zum Kennenlernen einzuladen.

~ WEB www.neos.eu

http://www.fpoe.at ~ APA439 2018-11-05/18:21




Kommentieren