Letztes Update am Mo, 05.11.2018 20:53

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Trump: Wahrscheinlich kein Treffen mit Putin in Paris



Washington/Paris (APA/dpa) - US-Präsident Donald Trump geht derzeit nicht von einem Gespräch mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin Ende der Woche in Paris aus. „Ich bin mir nicht sicher, ob wir ein Treffen in Paris haben werden, vermutlich nicht“, sagte Trump am Montag in Washington. „Wir haben bisher nichts arrangiert.“

Putin hatte ein Gespräch am Rande der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag des Waffenstillstands zum Ende des Ersten Weltkriegs am kommenden Wochenende in Paris vorgeschlagen. Während am 11. November nur ein kurzes Treffen geplant sei, werde es während des G-20-Gipfels Ende November in Argentinien ein „langes und substanzielles“ Gespräch geben, hatte es aus Kreml-Kreisen geheißen.

Hintergrund ist der von Trump angekündigte Rückzug der USA aus dem INF-Abrüstungsvertrag zum Verbot nuklearer Kurz- und Mittelstreckenraketen. Trump sagte am Montag, er reise aus anderen Gründen nach Paris als für ein Treffen mit Putin. „Wir wissen nicht, ob das der richtige Ort ist.“




Kommentieren