Letztes Update am Di, 06.11.2018 10:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Thumbay Group investiert 250 Mio. Euro in Serbien



Belgrad/Abu Dhabi (APA) - Die Thumbay Group, der größte Gesundheitskonzern in den Vereinigten Arabischen Emiraten, will laut Belgrader Medienberichten von heute, Dienstag, rund 250 Mio. Euro in den Bau eines Krankenhauses und in die medizinische Fakultät in Belgrad investieren. Das mit dem serbischen Bildungsministerium vereinbarte Bauprojekt soll in Etappen umgesetzt und bis 2020 durchgezogen werden.

Das neue Krankenhaus und die Fakultät sollen nach der Fertigstellung 5.000 Mitarbeiter beschäftigen. Serbiens Bildungsminister Mladen Sarcevic hofft, dass das neue Hospital das medizinische Personal in Serbien dazu bewegen werde, im Land zu bleiben und nicht einen Job im Ausland zu suchen. Früheren Medienberichten zufolge würde Serbien derzeit jährlich etwa 800 Ärzte verlieren, die einen Job im Ausland fänden.




Kommentieren