Letztes Update am Di, 06.11.2018 17:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt mit Abschlägen



Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Dienstag mit Abschlägen geschlossen. Der ungarische Leitindex BUX fiel um 0,34 Prozent auf 37.666 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 11,65 (zuletzt: 23,9) Mrd. Forint.

Auch an Europas Börsen gab es überwiegend Abschläge zu sehen. International halten sich die Anleger vor den heute Nacht anstehenden Kongresswahlen in den USA klar zurück. Bei den sogenannten „Midterm Elections“ könnten die Republikaner Experten zufolge die Mehrheit im Repräsentantenhaus - dem Unterhaus im US-Parlament - verlieren. Im Senat dürfte jedoch die Partei des US-Präsidenten Donald Trumps ihre knappe Mehrheit jedoch behaupten, hieß es von Marktbeobachtern.

Unter den Einzelwerten im BUX zeigten sich MTelekom mit plus 1,00 Prozent klar fester. Bereits zum Wochenstart konnten die Papiere des Telekomkonzerns mehr als zwei Prozent dazugewinnen. Kursgewinne verbuchten auch die Papiere der OTP Bank (plus 0,86 Prozent), während MOL klare 1,78 Prozent verloren.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 404 399,5 MOL 2.986 3.040 OTP Bank 10.590 10.500 Gedeon Richter 5.450 5.515 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA433 2018-11-06/17:30




Kommentieren