Letztes Update am Di, 06.11.2018 19:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prozess gegen Starregisseur Serebrennikow in Moskau nun öffentlich



Moskau (APA/dpa) - Im Strafprozess der russischen Justiz gegen den Starregisseur Kirill Serebrennikow in einem Moskauer Stadtbezirksgericht soll am Mittwoch erstmals öffentlich verhandelt werden. Der international renommierte Künstler und drei Mitangeklagte werden beschuldigt, bei einem Theaterprojekt 133 Millionen Rubel (1,8 Millionen Euro) Staatsgeld veruntreut zu haben.

Serebrennikow weist die Vorwürfe zurück. Er befindet sich seit August 2017 in Hausarrest. Bei einem ersten Gerichtstermin im Oktober waren hinter verschlossenen Türen Prozessfragen geklärt worden. Das Vorgehen gegen Serebrennikow wird in der russischen Kulturszene als Drohgebärde des Staates empfunden. Viele Künstler haben sich mit ihm solidarisiert.




Kommentieren