Letztes Update am Mi, 07.11.2018 07:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gouverneursamt in Kalifornien weiter in Demokraten-Hand



Sacramento (Kalifornien) (APA/dpa) - Bei den Zwischenwahlen in den USA haben die Demokraten das Gouverneursamt im bevölkerungsreichsten Bundesstaat Kalifornien erfolgreich verteidigt. Erwartungsgemäß setzte sich Gavin Newsom, amtierender Vizegouverneur des Westküstenstaats, gegen den Republikaner John Cox durch, wie mehrere US-Sender am Dienstagabend (Ortszeit) übereinstimmend berichteten.

Newsom tritt die Nachfolge des Demokraten Jerry Brown (80) an, der nach zwei Amtsperioden nicht wieder kandidieren durfte. Brown, der 2011 als ältester Gouverneur Kaliforniens den Republikaner Arnold Schwarzenegger abgelöst hatte, ist ein lautstarker Kritiker von US-Präsident Donald Trump. Auch Newsom hatte im Wahlkampf angekündigt, Trump die Stirn zu bieten.

Als Bürgermeister von San Francisco hatte Newsom 2004 in einer spektakulären Entscheidung Lesben und Schwulen grünes Licht zum Heiraten gegeben. Ein Richter gebot den Homo-Ehen später Einhalt. 2015 legalisierte der Oberste Gerichtshof in den USA die gleichgeschlechtliche Ehe in allen Bundesstaaten.

Kalifornien ist für sich gesehen die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt und gilt unter anderem als Vorreiter beim Klimaschutz. Mit eigenen Initiativen und Beschlüssen setzt der Staat ein deutliches Zeichen gegen die Umweltpolitik der Trump-Regierung.




Kommentieren