Letztes Update am Mi, 07.11.2018 09:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Börse Tokio schließt etwas schwächer



Tokio (APA) - Die Börse in Tokio hat am Mittwoch nach den Kongresswahlen in den USA etwas schwächer geschlossen. Der Nikkei-225 verlor 0,28 Prozent auf 22.085,80 Zähler.

Der breiter gefasste Topix gab um 0,42 Prozent auf 1.652,43 Einheiten nach. 929 Kursgewinnern standen 1.091 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 78 Titel.

Die Kongresswahlen hatten keine Überraschungen gebracht. Die Republikaner verloren ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus, im Senat behaupteten sie jedoch ihre Überzahl. Die amtierende Fraktionschefin der Demokraten, Nancy Pelosi, hat eine schärfere Kontrolle der Regierung von US-Präsident Donald Trump angekündigt. „Es geht heute um mehr als nur Demokraten und Republikaner. Es geht um die Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Kontrolle“, sagte Pelosi. Trump bezeichnete die Ergebnisse unterdessen als „großartigen Erfolg“.

Der Nikkei-225 eröffnete zunächst etwas höher, gab im Späthandel seine Gewinne wieder ab. Gegenwind kam dabei vom Devisenmarkt. Der US-Dollar gab im asiatischen Handel gegenüber dem Yen nach. Ein festerer Yen trübt die Exportaussichten japanischer Unternehmen, weil er ihre Produkte außerhalb des Landes verteuert. Entsprechend zeigten sich einige exportorientierte Werte wie etwa Honda (minus 2,65 Prozent) oder Casio (minus 4,30 Prozent) deutlich schwächer.

Die Aktien von Toyota notierten nach deutlichen Zugewinnen am Vortag nun wenig verändert mit einem knappen Plus von 0,14 Prozent. Am Dienstag hatte der führende japanische Autoproduzent seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. In den ersten sechs Monaten hat die Toyota-Gruppe ihren Gewinn um 16 Prozent auf 1,24 Bio. Yen gesteigert.

Im Branchenvergleich wurden Chemieaktien besonders stark nachgefragt. So legten etwa Tokai Carbon um 3,52 Prozent zu und Shin-Etsu Chemical gewannen 2,26 Prozent. Auch einige Papiere aus dem Elektrotechnik-Sektor wie Yokogara Electric (plus 7,55 Prozent) und Alps Electric (plus 2,69 Prozent) zogen deutlich an.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA138 2018-11-07/09:07




Kommentieren