Letztes Update am Mi, 07.11.2018 13:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


64. Song Contest: 42 Länder feiern unter dem Motto „Dare to Dream“



Wien (APA) - 42 Länder - inklusive Österreich - feiern kommendes Jahr den 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv. Das gab am Mittwoch die europäische Rundfunkunion EBU bekannt. Der 64. ESC wird kommenden Mai im Expo Centre der israelischen Hafenstadt über die Bühne gehen, wobei die beiden Halbfinals am 14. und 16. Mai, das große Finale am 18. Mai angesetzt ist.

Damit werden in Israel weniger Teilnehmerländer erwartet als heuer in Portugals Hauptstadt Lissabon: Bulgarien hatte aus finanziellen Gründen seine Reise zum Bewerb 2019 abgesagt. Dank des Triumphs beim heurigen ESC in Lissabon durch Netta Barzilai mit „Toy“ wird Israel das musikalische Großevent zum bereits dritten Mal in seiner Geschichte ausrichten. Das Motto, das sich der israelische Gastgebersender KAN erkoren hat, lautet „Dare to Dream“ („Das Träumen wagen“).

Der Entscheidung für Tel Aviv gingen allerdings lange Querelen in Israel voraus. So hatte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zunächst auf Jerusalem als Austragungsort gesetzt, wobei die Stadt angesichts des Nahostkonflikts als heikles Terrain gilt. Nachdem sich dann Tel Aviv für den ESC durchgesetzt hatte, folgte im Sommer Ärger um die Finanzierung der millionenschweren Veranstaltung zwischen Regierung und Fernsehsender.

Die Teilnehmerländer für den 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv:

~ Albanien Armenien Aserbaidschan Australien Belgien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Georgien Griechenland Großbritannien Island Irland Israel Italien Lettland Litauen Malta Moldawien Montenegro Kroatien Mazedonien Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Russland San Marino Schweden Schweiz Serbien Slowenien Spanien Tschechien Ukraine Ungarn Weißrussland Zypern ~ (S E R V I C E - www.eurovision.tv)

~ WEB http://orf.at ~ APA345 2018-11-07/13:11




Kommentieren