Letztes Update am Mi, 07.11.2018 18:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Palästinenser: Ägyptische Marine erschoss Fischer



Gaza (APA/dpa) - Ägyptische Marineangehörige haben nach palästinensischen Angaben einen Fischer auf dem Mittelmeer vor der Küste des Gazastreifens erschossen. Der 32-jährige Palästinenser habe sich mit anderen Fischern auf einem Boot in der Nähe der ägyptischen Grenze befunden, teilte die Fischerei-Gewerkschaft am Mittwoch mit. Das Gesundheitsministerium in Gaza bestätigte den Tod des Mannes.

Nach Angaben aus Kreisen der radikalislamischen Hamas sowie von Augenzeugen hatten ägyptischen Sicherheitskräfte auf das Boot geschossen, in dem sich der Fischer befand. Andere Fischer hätten ihn noch an Land bringen können. Dort sei er allerdings seinen Verletzungen erlegen. Ägypten bemüht sich seit Monaten darum, eine Waffenruhe zwischen Israel und der im Gazastreifen herrschenden Hamas zu vermitteln.




Kommentieren