Letztes Update am Do, 08.11.2018 09:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Generali will in Russland wachsen



Triest (APA) - Generali will in Russland wachsen. „Russland ist für uns ein wichtiges Land, in dem wir wachsen wollen“, berichtete Generali-Generalmanager Frederic de Courtois bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse am Donnerstag in Mailand.

Gerüchte, nach denen Generali ihre Beteiligung am russischen Versicherer Ingosstrakh von 38,4 Prozent auf 100 Prozent aufzustocken plane, wollte de Cortois nicht kommentieren. „Wir sind in Russland mit Ingosstrakh präsent und haben erst kürzlich ein Vertretungsbüro in Moskau eingeweiht. In Russland wollen wir wachsen“, so de Courtois.

Ingosstrakh ist mit einem Marktanteil von 7 Prozent der fünftgrößte Versicherer Russlands. Generali arbeitet seit 30 Jahren mit Ingosstrakh zusammen.

~ ISIN IT0000062072 WEB http://www.generali.com ~ APA099 2018-11-08/09:06




Kommentieren