Letztes Update am Do, 08.11.2018 15:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Einheitswerte) - Drei Gewinner und ein Verlierer



Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag drei Kursgewinnern ein -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 1.080 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Bank für Tirol und Vorarlberg Vorzüge mit plus 0,89 Prozent auf 22,60 Euro (323 Aktien), Frauenthal mit plus 0,84 Prozent auf 24,00 Euro (25 Aktien) und K Industries mit plus 0,33 Prozent auf 60,40 Euro (115 Aktien).

Die einzigen Verlierer waren Wiener Privatbank mit minus 1,85 Prozent auf 7,95 Euro (450 Aktien).

Im mid market legten im Verlauf Athos Immobilien am deutlichsten um 1,42 Prozent auf 43,00 Euro zu (bei 250 gehandelten Stück). Dahinter gewannen Sanochemia um 1,30 Prozent auf 1,56 Euro (5.293 Stück). Sonst gab es am Nachmittag keine Kursbewegung zu sehen.




Kommentieren