Letztes Update am Do, 08.11.2018 16:50

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Burgtheater - Hartmann-Anwalt hofft auf „zufriedenstellende Einigung“



Wien (APA) - Mit dem morgigen Tag werden die zivilgerichtlichen Streitigkeiten zwischen dem Burgtheater und dessen Ex-Direktor Matthias Hartmann aller Voraussicht nach bereinigt sein. Durch den geplanten Vergleich werden die anhängigen Verfahren beendet.

„Nachdem die Unschuld Herrn Hartmanns durch die Wirtschafts? und Korruptionsstaatsanwaltschaft nun endlich in allen Punkten bestätigt wurde, muss das Ziel sein, dass mein Mandant den materiellen Schaden aus der nun erwiesenermaßen unberechtigten Entlassung vollständig ersetzt bekommt“, heißt es vonseiten Hartmanns Anwalt Peter Vogl. „Wir sind guter Dinge, morgen eine zufriedenstellende Einigung mit dem Burgtheater zu erzielen.“




Kommentieren