Letztes Update am Do, 08.11.2018 17:11

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt fester



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Donnerstag fester geschlossen. Der tschechische Leitindex PX stieg um 0,94 Prozent auf 1.085,95 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,60 (Vortag: 0,63) Mrd. tschechischen Kronen.

Das Wirtschaftswachstum in Tschechien dürfte sich im nächsten Jahr abschwächen. Nach 3,0 Prozent in diesem Jahr erwartet die Europäische Kommission im Folgejahr 2,6 Prozent Wachstum. Der Budgetüberschuss dürfte von 1,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in diesem Jahr auf 0,7 Prozent im Jahr 2019 sinken.

Bei den Einzelwerten zogen die Aktien der Komercni Banka als stärkster Wert im PX um 2,15 Prozent an. Der um Einmaleffekte bereinigte Nettogewinn der Bank stieg in den ersten neun Monaten um 6,1 Prozent auf 11 Mrd. Kronen.

Ebenfalls im Spitzenfeld notierten die Titel von CEZ mit einem Plus von 1,74 Prozent. Der Stromkonzern meldete für die ersten neun Monate des Jahres einen deutlichen Gewinnrückgang von 45 Prozent auf 9,1 Mrd. Kronen. Dies war jedoch nach Angaben des Unternehmens vor allem auf Einmaleffekte zurückzuführen.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA497 2018-11-08/17:08




Kommentieren