Letztes Update am Do, 08.11.2018 17:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche Gewerkschaft Verdi nominiert Werneke als Bsirske-Nachfolger



Berlin (APA/dpa) - Nachfolger von Frank Bsirske, Chef der deutschen Gewerkschaft Verdi, soll im nächsten Herbst sein Stellvertreter Frank Werneke werden. Auf diesen Vorschlag verständigte sich der Gewerkschaftsrat am Donnerstag. Der 66 Jahre alte Bsirske tritt nächstes Jahr ab; er steht als Gründungsvorsitzender seit 17 Jahren an der Spitze der Gewerkschaft.

Werneke (51) ist als Vize zuständig für Medien und Finanzen. Der Ostwestfale sei von den 88 Delegierten mit sehr großer Mehrheit für die Wahl beim nächsten Bundeskongress im kommenden Herbst nominiert worden, teilte Verdi mit. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Andrea Kocsis (53) soll diese Funktion beibehalten, Vorstandsmitglied Christine Behle (50) als Stellvertreterin aufrücken.




Kommentieren