Letztes Update am Do, 08.11.2018 21:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Afghanistan-Konferenz in Moskau erstmals mit Taliban



Moskau/Kabul (APA/dpa) - Im Ringen um eine Waffenruhe in Afghanistan richtet Russland am Freitag eine internationale Konferenz in Moskau aus. Daran nehmen erstmals auch die radikalislamischen Taliban teil. Deren politisches Büro in Katar werde eine Delegation zu dem Treffen entsenden, hatten die Taliban angekündigt. Darüber hinaus sollen Vertreter des Hohen Friedensrates bei den Gesprächen dabei sein.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow wird die Konferenz nach Angaben seines Ministeriums eröffnen. Russland hofft auf eine bessere Abstimmung in der Region, um ein Ende des afghanischen Bürgerkriegs zu erreichen. Ein erster Anlauf für eine solche Konferenz war im August am Einspruch der afghanischen Regierung gescheitert. In dem Land herrscht seit Jahren Bürgerkrieg zwischen den radikalislamischen Taliban und der vom Ausland unterstützten Landesführung.




Kommentieren