Letztes Update am Fr, 09.11.2018 09:20

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Arbeiter stürzte auf Baustelle in Vorarlberg sechs Meter ab



Bregenz (APA) - Ein Arbeiter ist am Donnerstag auf einer Baustelle in Feldkirch rund sechs Meter abgestürzt. Der 36-Jährige war auf dem Dach einer vierstöckigen Wohnanlage beschäftigt, als er durch einen Fehltritt auf den Betonboden des dritten Stockwerks des Gebäudes stürzte. Er erlitt bei dem Arbeitsunfall schwere Verletzungen und wurde ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht, so die Vorarlberger Polizei.

Der 36-Jährige räumte gegen 8.20 Uhr gemeinsam mit einem 26-jährigen Kollegen das Dach für die bevorstehenden Dachdeckerarbeiten frei. Dazu wollten sie per Kran Holzpaletten, die eine Aussparung in der Betondecke abgedeckt hatten, vom Dach heben. Als der 36-Jährige das Hebeband des Krans an den aufgestapelten Paletten einfädeln wollte, trat er auf eine lose Plastikfolie über der halb offenen Aussparung und stürzte rund sechs Meter in die Tiefe. Der Mann musste von der Feuerwehr per Drehleiter und Trage geborgen werden.




Kommentieren