Letztes Update am Fr, 09.11.2018 09:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Linzerin nach Wohnungsbrand im Spital gestorben



Linz (APA) - Eine 55-jährige Frau ist nach einem Brand in ihrer Wohnung am Mittwochabend in Linz einen Tag später im Spital gestorben. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Freitag.

Das Feuer in der Wohnung war durch auf dem Herd angebranntes Essen ausgelöst worden. Als die Feuerwehr eintraf lag die Frau bewusstlos am Boden. Sie wurde ins Freie gebracht und anschließend ins Spital eingeliefert. Rund 50 Bewohner mussten das Gebäude wegen der Rauchentwicklung vorübergehend verlassen. Der Schaden durch das Feuer war vergleichsweise gering: Lediglich Ofen und Dunstabzug wurden beschädigt.




Kommentieren