Letztes Update am Fr, 09.11.2018 10:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


BÖRSENFLASH - S&T-Aktien trotz mehr Gewinnaussicht 3,7% tiefer



Linz (APA/dpa-AFX) - Trotz einer Anhebung der Gewinnprognose für das Gesamtjahr 2018 sind die Titel des im Frankfurter TecDAX gelisteten Linzer IT-Dienstleister S&T am Freitag im Frühhandel um 3,70 Prozent auf 21,36 Euro abgesackt. Im Markt war von Gewinnmitnahmen die Rede.

Nach klaren Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn in den ersten neun Monaten rechnet der Konzern nun für das Gesamtjahr mit einem Betriebsergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) von 88 Mio. Euro. Zuvor lag die Prognose bei mindestens 80 Mio. Euro.

In den ersten neun Monaten 2018 ist der Umsatz um rund 12 Prozent auf 660 Mio. Euro angestiegen, das Konzernergebnis legte zudem um mehr als 77 Prozent auf 27,3 Mio. Euro zu. Laut Analysten der Privatbank Hauck & Aufhäuser waren die guten Zahlen und auch die Prognoseanhebung aber bereits erwartet worden.

Der Frankfurter TecDAX fiel am Freitag bis 10.00 Uhr um moderate 0,39 Prozent auf 2.660,53 Einheiten.

~ ISIN AT0000A0E9W5 WEB http://www.snt.at ~ APA163 2018-11-09/10:27




Kommentieren