Letztes Update am Fr, 09.11.2018 10:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Duo nach Einbruch in Geschäft im Burgenland festgenommen



Sigleß (APA) - Die Polizei hat zwei junge Männer aus dem Bezirk Mattersburg als mutmaßliche Einbrecher ausgeforscht und festgenommen. Die Verdächtigen im Alter von 19 und 22 Jahren sollen am 25. Oktober in ein Lebensmittelgeschäft in Sigleß (Bezirk Mattersburg) eingebrochen und 68 Stangen Zigaretten, Rubbellose sowie österreichische Autobahnvignetten mitgenommen haben, teilte die Exekutive am Freitag mit.

Bei der Einvernahme gaben die beiden Männer an, dass sie mit einer mitgebrachten Softgun und Stahlkugeln das Glas der Geschäftstür beschossen haben, um in das Geschäftslokal zu kommen, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Außerdem stehen die zwei mutmaßlichen Täter im Verdacht, eine Signalschusspistole aus einem Waffengeschäft in Mattersburg gestohlen zu haben. Die Männer befinden sich nun in Untersuchungshaft.




Kommentieren